Project Description

Bild - Durchfuehrung und Dokumentation von Gefährungsbeurteilungen

Arbeitsbedingte Unfälle und Erkrankungen belasten Unternehmen durch Störungen des Arbeitsablaufes und durch zusätzliche Kosten.

Mit Hilfe der systematischen Gefährdungsbeurteilung gemäß Arbeitsschutzgesetz, Gefahrstoffverordnung etc. wird das Unternehmen in die Lage versetzt, Gefährdungen im Vorfeld zu erkennen und zu minimieren und damit sowohl eine Verbesserung der Arbeitsabläufe zu erzielen, wie auch die Haftung für Unternehmer und Verantwortliche zu verringern.

Zielgruppe:

Betriebsleiter, Abteilungs- und Gruppenleiter, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Führungskräfte, Unternehmer etc.

Inhalt:

  • Gesetzliche Anforderungen
  • Planung der Gefährdungsbeurteilung sowie deren betriebliche Umsetzung
  • Grundlagen der Gefahrenerkennung und Bewertung
  • Grundlagen zu gefährlichen Eigenschaften von Stoffen und Zubereitungen
  • Praktische Durchführung der Gefährdungsbeurteilung gemäß
    • Arbeitsschutzgesetz
    • Betriebssicherheitsverordnung
    • Lastenhandhabungsverordnung
  • Gefahrstoffverordnung
    • Arbeitsplatzgrenzwerte und biologische Grenzwerte
    • Schutzziele und -maßnahmen
    • Beurteilung mit Hilfe des vereinfachten Maßnahmenkonzeptes der BAUA
  • Rechtssichere Dokumentation

Teilnehmeranzahl:

min. 4 – max. 15

Dauer:

1 Tag

Referent:

Fachreferent der ecoprotec Akademie

Ort:

Inhouse

Kosten:

Nach Absprache erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot.

Füllen Sie unser Formular aus und wir treten mit Ihnen in Kontakt: