Project Description

gemäß SGB VII

Ausbildung Sicherheitsbeauftragten - Mann mit Blaumann und Helm

Die Ausbildung erfolgt gemäß den Anforderungen des SGB VII (siebtes Sozialgesetzbuch) sowie der entsprechenden Unfallversicherungen. Dem Sicherheitsbeauftragten werden die gesetzlichen Grundlagen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes vermittelt.

Sie werden über Ihre Aufgaben im Rahmen der innerbetrieblichen Arbeitsschutzorganisation informiert und für Gefahren und Belastungen am Arbeitsplatz sensibilisiert.

Zielgruppe:

Mitarbeiter aus allen Bereichen, die die Aufgaben von Sicherheitsbeauftragten übernehmen sollen.

Inhalt:

  • Gesetzliche Grundlagen und Aufgaben der Sicherheitsbeauftragten
  • Die Organisation des Arbeits- und Gesundheitsschutzes im Betrieb
  • Gefährdungen und Schutzmaßnahmen
  • Gefahren am Arbeitsplatz
  • Arbeitsunfälle und ihre Folgen
  • Rolle der Arbeitsschutzbehörden und Berufsgenossenschaften

Teilnehmeranzahl:

min. 4 – max. 15

Dauer:

2 Tage

Referent:

Fachreferent der ecoprotec Akademie

Ort:

Inhouse

Kosten:

Nach Absprache erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot.

Füllen Sie unser Formular aus und wir treten mit Ihnen in Kontakt: