Project Description

SCC Dokument 018

Ausbildung von operativ tätigen Mitarbeitern - Personen auf Baustelle

Der Mitarbeiter soll optimal auf seinen Einsatz vorbereitet sein, um die anfallenden Tätigkeiten mit dem Höchstmaß an Sicherheit durchführen zu können.

Dieses Seminar befasst sich mit der Vermittlung von theoretischem Wissen über den Arbeitsschutz auf Baustellen und in Betrieben.

Zielgruppe:

Operativ tätige Mitarbeiter auf Baustellen und in der Montage, in der Produktion, Wartung und Instandhaltung.

Inhalt:

  • Arbeitsschutzgesetzgebung und -überwachung
  • Unfallursachen und Verhalten bei Unfällen
  • Tätigkeiten mit Gefahrstoffen
  • Brand- und Explosionsgefahr
  • Arbeitserlaubnis und Arbeiten in geschlossenen Räumen
  • Einsatz von Werkzeugmaschinen, Handwerkzeugen, Baumaschinen und -geräten, Schweiß- und Elektrogeräten sowie sonstigen Arbeitsmitteln
  • Förder- und Hebetechnik, Verkehrswege
  • Arbeiten auf hoch- und tiefgelegenen Arbeitsplätzen
  • Persönliche Schutzausrüstung

Voraussetzung für die Zulassung zur Prüfung ist der schriftliche Nachweis über eine abgeschlossene Berufsausbildung nach BBiG (Berufsbildungsgesetz) bzw. eine gleichwertige oder höherwertige Ausbildung sowie ein gültiger Lichtbildausweis.

Teilnehmeranzahl:

min. 9 – max. 20

Dauer:

1 Tag

Referent:

Fachreferent der ecoprotec Akademie

Ort:

Inhouse

Kosten:

Nach Absprache erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot.

Die Prüfungsgebühr nach Dokument
017/018 beträgt 115,- € pro Teilnehmer.

Füllen Sie unser Formular aus und wir treten mit Ihnen in Kontakt: